Radverkehrsförderung in Bonn

Werner Esser, Verkehrs- und Planungssprecher der SPD-Ratsfraktion

1. Mit wenig Mitteln viel erreichen; Schließung von Lücken im Radwegenetz
Bonn hat ein gutes Radwegenetz. Bonn ist eine fahrradfreundliche Stadt.
Mit einigen Maßnahmen, durch Schließen von Lücken, kann viel erreicht werden.
Ziel: Anteil des Radverkehrs zu steigern, ohne Restriktionen für andere Verkehrsteilnehmer.

Verkehrsmittelwahl (Modal-Split) Bonn
ca. 40%- 45% Autoverkehr
ÖPNV 20%-25%
Radverkehr 20%
Fußgänger ca. 20%
(Schätzungen, da nach 1999 keine Erhebung)
Bei zunehmenden Verkehrsaufkommen ist der Radverkehr eine wichtige
Mobilitätsreserve, die genutzt werden muss.

Integrierte Verkehrsplanung – Verkehrsmix.
Wir sind eine der Städte, bei denen der Anteil des Radverkehrs an der Verkehrsmittelwahl gesteigert werden kann
Ziel: 25% Radverkehr

Die CDU hat die Mittel zurückgefahren
1999 im Stadtbezirk Bonn Euro 46.500, in 2001 sind es noch 2.500 Euro. Damit sind die Mittel so gering angesetzt worden, dass keine Landeszuschüsse mehr beantragt werden konnten (Bagatellgrenze). 1999 sind es 87.700 Euro stadtweit und 2001
Euro 10.000.
Im Klartext: Es sind Mittel verschenkt, bzw. in anderen Teilen von NRW verbaut worden.
Die CDU hat Stillstand produziert.
Bei zunehmenden Verkehrsaufkommen können wir uns das nicht leisten.
Unserer Forderung ist, die Ansätze zu erhöhen:
25.000 Euro Stadtbezirk Bonn andere Stadtbezirke je 10.000 Euro
Aktivitäten der Grünen: Fehlanzeige

2. Besonders problematisch ist die Anbindung des Bonner Norden und Tannenbusch/Dransdorf
Ein durchgehender Radweg von Dransdorf über Tannenbusch – parallel zur Bahn (Linie 18 und dann DB) -wäre möglich, wenn man den Radweg über den Parkplatz der Reisebusse führt. Mit dem Umbau der Rabinstrasse ist dann ein durchgehender Radweg zum Hauptbahnhof Bonn realisierbar.

3. Instandhaltung Radwege
Manche Wege sind durch Schlaglöcher bereits sehr gefährlich. Beispielsweise in der Endenicher Allee gegenüber dem Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium. Ebenso in der Quantiusstrasse. Hier muss bald eine Instandhaltung erfolgen.