Supermarkt im Bonn Center schließt

Barbara König
Gerd Heidemann

Seit längerem gab es Gerüchte. Nun ist es eine Tatsache, der Supermarkt im Bonn Center schließt Ende Oktober.
Die Anwohnerinnen und Anwohner sind voller Sorge: "wo sollen wir einkaufen?" Gerade für Ältere ist dies ein Problem. Die nächsten Möglichkeiten gibt es in Kessenich oder im Bonner Talweg. Anwohnerinnen und Anwohner haben sich an Barbara König und Gerd Heidemann von der SPD gewandt.
"Auf die privaten Entscheidungen von Lebensmittelketten haben wir keinen Einfluss, auch die Stadt nicht", so Barbara König und Gerd Heidemann, die in der Nähe wohnen und deshalb die Sorgen der Bürgerinnen und Bürger besonders gut verstehen können. "Wir haben uns aber an den städtischen Wirtschaftsförderer gewandt. Er soll Betreiber auf diesen Standort ansprechen. Vielleicht gibt es ja eine vernünftige Anschlussregelung."