Einstimmiges Votum zur schnellen Finanzierung durch den Regionalrat

Werner Esser, Verkehrs- und Planungssprecher der SPD-Ratsfraktion
Werner Esser

In einem interfraktionellen Antrag forderten alle Fraktionen den zügigen Ausbau der Strecke Bonn – Euskirchen. Um eine noch bessere Taktverdichtung zu erreichen, muss die Strecke mit einem Investitionsvolumen von ca. 45 Millionen Euro an manchen Stellen zweigleisig ausgebaut werden. Werner Esser, Vorsitzender der Verkehrskommission im Regionalrat und stellvertretender Fraktionsvorsitzender, begrüßte die Entscheidung. Es bestand Einvernehmen, dass damit keine anderen Schienenprojekte in der Region gefährdet werden dürfen.

Werner Esser: "Die Strecke Bonn – Euskirchen ist eine Erfolgsgeschichte und für die weitere Entwicklung Bonns und der Region von entscheidender Bedeutung.“