newsletter schule der spd-ratsfraktion – november 2005

Gieslint Grenz , schulpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion
Gieslint Grenz, schulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion

1. Mehr Gesamtschulplätze für Bonn
Mehr Gesamtschulplätze für Bonn – die Godesberger Gesamtschule wird 6-zügig
Mit großer Mehrheit – gegen die Stimmen der CDU – nahm der Schulausschuss am 22.11.05 die Beschlussvorlage der Verwaltung an, die Godesberger Gesamtschule von einer vierzügigen zu einer sechszügigen Schule zu erweitern. Diesem Beschluss war eine ausführliche Prüfung der Verwaltung vorausgegangen, zu der sie durch einen Ratsbeschluss mit dem Ziel der Schaffung weiterer Gesamtschulplätze beauftragt worden war. In der Sitzung begründeten Vertreter der Verwaltung ihre Entscheidung für die Erweiterung. Angesichts des anstehenden Haushaltssicherungskonzepts und sogar eines Nothaushaltes seien ein Neubau in geschätzter Höhe von 27,5 Millionen Euro (ohne Grundstück, Erschließung usw.) nicht vertretbar. Auch die Umwandlung bestehender Schulen komme derzeit nicht in Frage, da man diese nicht gegen bestehende Widerstände der Schulstandorte durchsetzen wolle. Gieslint Grenz, die schulpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion meinte, „ein ausdrücklicher Dank geht für diese Beschlussvorlage an die in der Verwaltung beteiligten Ämter, die Oberbürgermeisterin sowie an die Bezirksregierung, die trotz knapper Geldmittel einen Weg gefunden haben, dem Elternwillen zu entsprechen und zusätzliche Gesamtschulplätze zu schaffen. Darüber hinaus bietet der Ausbau der Godesberger Gesamtschule diesem Standort eine Entwicklungsperspektive für die Oberstufe – mehr Schülerinnen und Schüler ermöglichen ein breiteres und attraktiveres Kursangebot!“