Nachbarschaftszentrum? – Mehrgenerationenhaus?

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn sieht in „Nachbarschaftszentren“ einen Beitrag zur
Bewältigung des demographischen Wandels. Da auch das Projekt der „Mehrgenerationenhäuser“ der Bundesregierung hierauf Antworten geben will, halten wir es nun für den richtigen Zeitpunkt, um über die Aufgaben und die Möglichkeiten dieses Modells zu reden.
„Nachbarschaftszentrum“ oder „Mehrgenerationenhaus“ – wie das Kind auch heißen mag –
wir möchten mit Ihnen über die Modelle und Möglichkeiten zur Realisierung in Bonn reden.

Als GesprächspartnerInnen stehen zur Verfügung:
Kornelia Ebert, Vorsitzende des AWO-Ortsvereins Bad Godesberg
Sabine Lukas, Stadtbüro Offene Ganztagsschule der Stadt Bonn
Dieter Liminski, Leiter des Amtes für Soziales und Wohnen der Stadt Bonn
Udo Stein, Leiter des Amtes für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Bonn
Hubert Zelmanski, Leiter des Schulamtes der Stadt Bonn
Wilfried Klein, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn

Das Gespräch findet statt am

Mittwoch, dem 29.11.2006, um 19.00 Uhr,
Sitzungssaal I, Stadthaus,
53111 Bonn.