Bonner SPD schreibt Preis für soziales Engagement im Karneval zum 6. Mal aus – Bewerbungsfrist 16.12.2015

Zum 6. Mal verleiht die Bonner SPD den Preis für soziales Engagement im Karneval, die „Laetitia“.

In dieser Session schreibt die SPD Bonn den Preis insbesondere für die Karnevalisten aus, die sich in besonderer Weise für die Inklusion von Menschen mit Behinderung einsetzen. Inklusion heißt wörtlich übersetzt Zugehörigkeit.

Wenn jeder Jeck – mit oder ohne Behinderung – überall dabei sein kann, weil man auf ihn zugeht, Sitzungen barrierefrei gestaltet, Einrichtungen besucht – dann ist das gelungene Inklusion im Karneval, und das soll gewürdigt werden.

Der Preis, eine Skulptur, wird am Freitag, den 15.01.2016 verliehen.
Die Laetitia wurde von einem Bonner Künstler gestaltet und wird im feierlichen Rahmen übergeben.

Vorschläge können bis zum bis zum 16.12.2015 formlos eingereicht werden. Im Anschluss entscheidet eine unabhängige Jury über die Preisvergabe. Es können sowohl Vereine und Gruppen als auch Einzelpersonen vorgeschlagen werden, die sich in besonderer Weise für die Inklusion im Karneval engagieren.

Vorschläge werden gern schriftlich, telefonisch oder per eMail entgegengenommen.

SPD-Bonn
Herrn Gabriel Kunze
Clemens-August-Str. 64
53115 Bonn
oder:
eMail: ub.bonn.nrw@nullspd.de

Weitergehende Informationen unter: 0228/ 249 800