Schulausschuss: Elsa-Brändström-/Paulusschule wird erweitert

Bericht aus der Sitzung des Schulausschusses vom 18. Oktober 2022, u.a. zum 19€-Ticket, Paulusschule und Gewaltprävention.

Dem Ansinnen, das auf 19 € reduzierte Schüler*innenticket auch auf Grund- und Förderschulen auszuweiten, wurde von allen Fraktionen, bis auf den Bürgerbund, als gute Idee begrüßt. Es wurde jedoch gefordert, dass hierfür die Verwaltung eine Aufstellung über die bereits jetzt anfallenden Kosten für das jetzt eingeführte Ticket vorlegt, die Auswirkungen der voraussichtlichen

Gieslint Grenz Bild: ©s.h.schroeder

Tariferhöhungen beziffert und die wahrscheinlichen Kosten für die Ausweitung des Anspruchs auch für Schüler:innen von Grund- und Förderschulen darstellt. Erst mit solchen Informationen kann im Rahmen der Haushaltsberatungen über eine Ausweitung der Schüler*innentickets verantwortlich entschieden werden. Einen entsprechenden Prüfungsantrag hat die Ratskoalition angekündigt.

Die Elsa-Brändström-/Paulussschule wird erweitert, erhält eine Mensa und einen Bewegungsraum. Der Ausschuss hat Trotz der Einwände des Bürgerbundes, der sich nicht den Erfordernissen des Denkmalschutzes stellen wollte und ein anderes Baufeld forderte, hat die Mehrheit des Ausschusses im Sinne der Kinder und Lehrer*innen entschieden und der Entwurfsplanung zugestimmt. Natürlich werden für die baubedingt zu fällenden Bäume Ersatzpfanzungen vorgesehen.

Nach Gewalttätigkeiten unter Jugendlichen hat sich die Stadt schon vor längerer Zeit auf den Weg gemacht ein Gewaltpräventionskonzept zu erstellen. Um Prävention zu betreiben, können Träger, Schulen und Vereine Maßnahmen zur Vermeidung durchführen, diese können durch das Jugendamt gefördert werden. Jährlich 200.000 € stehen hierfür zur Verfügung. Mit Hilfe von Richtlinien für die Präventionsarbeit, ist geregelt, wie die Mittel beantragt werden können. Das ist ein wichtiger Baustein zum Schutz von Kindern und Jugendlichen. Nun hat auch der Schulausschuss dem vom Jugendhilfeausschuss einstimmig ergänzten Konzept zugestimmt.