Übersicht

Meldung

DruckSache 08/2021 ist online

Mit dieser DruckSache verabschieden wir uns in die Osterferien. Wir wünschen schöne und erholsame Ostertage. Bleiben Sie bzw. bleibt gesund. Unsere Themen der Woche: Bonn auf dem Weg zur „Smart City“ Aktuelles zur Corona-Lage in der Stadt SPD-Fraktion gibt…

DruckSache 06/2021 online

Anlässlich des Weltfrauentages am Montag haben sich die Bonner Ratsfrauen überfraktionell zusammengetan und in einer gemeinsamen Presseerklärung für mehr Frauen in der (Kommunal-) Politik geworben. Das Foto zeigt Ratsfrauen aller Parteien sowie die Oberbürgermeisterin und die Gleichstellungsbeauftragte in einer gemeinsamen…

DruckSache 04/2021 ist online

Gestern hat sich der Integrationsrat konstituiert. Im Integrationsrat arbeiten Mitglieder des Stadtrates und Vertreter*innen der Migrant*innen zusammen. Die Migrantenvertreter*innen wurden von den Migrant*innen  in Bonn gewählt und bilden den Großteil der Mitglieder. Ihre Stimmen haben also mehr Gewicht bei wichtigen…

DruckSache 02/2021 ist online

Die neue Koalition aus Grüne, SPD, Linke und Volt steht nun offiziell! Die Tinte ist trocken, der Koalitionsvertrag der neuen Mehrheit ist nun unterschrieben! Jessica Rosenthal, Enrico Liedtke und Angelika Esch haben diesen für die SPD und die SPD-Fraktion unterzeichnet.

Coronatests für Beschäftigte in der Jugendhilfe

Gute Nachrichten für die Beschäftigten in der ambulanten und stationären Erziehungshilfe und der Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche: Nach einem Dringlichkeitsantrag, den die SPD-Fraktion gestellt hatte, können sich die Mitarbeitenden nun kostenfrei und anlassunabhängig auf das Coronavirus testen lassen.

SPD in Aktion: Um Beethovens Mutters Grab herum – alles wieder schick!

Sommerpause? Nichts los in Bonn? Mitnichten! Nachdem die SPD-Fraktion im Rat der Stadt vor knapp zwei Wochen die Pflege der Umgebung der Grabstätte von Maria Magdalena van Beethoven angemahnt hatte, konnte sie sich nun überzeugen: Das Grab selber sowie die umliegenden Grabstätten wurden neu gestaltet bzw. hergerichtet. So muss das!

Baumaßnahmen an Gebäuden des Landes NRW in Bonn

Verschläft die Landesregierung das Beethoven-Jubiläum? Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes NRW (BLB) saniert zurzeit mehrere Gebäude im Bonner Stadtzentrum, die deshalb mit Baufolien verkleidet sind. Die SPD-Landtagsfraktion hat nachgefragt, ob die Maßnahmen bis zum Beginn der Feierlichkeiten des Beethoven-Jubiläums beendet sind oder wenigstens die Baufolien ansehnlich gestaltet werden können.

Bild: SPD-Fraktion

SPD kritisiert ungepflegte Grabstätten neben Beethoven-Grab

Die Grabpflege auf dem Alten Friedhof findet nur unzureichend statt, kritisiert die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn. Da sich hier auch das Grab von Maria Magdalena van Beethoven befindet, der Mutter Ludwigs, erwartet die Fraktion spätestens im Jubiläumsjahr 2020 auch hier zahlreiche Besucherinnen und Besucher.

Kelber fordert Gebührenfreiheit statt Flickenteppich in NRW – SPD befragt Landesregierung zu Kita-Beiträgen in Bonn

Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber (SPD) setzt sich weiterhin für gebührenfreie Kitas ein, um Familien zu entlasten. In der Notwendigkeit bestärkt sieht sich Kelber durch die Antwort auf eine Kleine Anfrage der SPD-Landtagsfraktion an die Landesregierung. Sein Fazit: Vor allem der Wohnort entscheidet darüber, wieviel Eltern für die Bildung und Betreuung ihrer Kinder bezahlen müssen.

Fachnewsletter Soziales – Neue Ausgabe online

In unserer DruckSache Soziales berichten wir über Aktuelles aus dem Ausschuss für Soziales, Migration, Gesundheit und Wohnen und über aus unserer Sicht wichtige Entwicklungen für die Sozialpolitik in Bonn. Die September-Ausgabe beschäftigen wir uns u.a. mit der ehemaligen Poliklinik…

Wir trauern…

Die Bonner SPD trauert um ihren Ortsvereinsvorsitzenden, sachkundigen Bürger und Stadtratskandidaten Holger Clausen.

Zur Seilbahn

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn steht einer Seilbahn für Bonn grundsätzlich positiv gegenüber, betont jedoch, dass es alle Faktoren gründlich zu prüfen und zu beraten gilt.