Übersicht

Ausschuss für Planung, Verkehr und Denkmalschutz

Gewerbeflächen: Auf die Machbaren konzentrieren

Bonn fehlen Gewerbeflächen – das ist keine neue Erkenntnis. Daher hatte der Rat die Verwaltung aufgefordert, prüfen zu lassen, wie die Entwicklungspotentiale der städtischen Flächen sind, die noch als Gewerbeflächen genutzt werden könnten.

Barrierefreiheit: Neue Orientierungshilfen am Stadthaus

Auch an der Stadtbahnhaltestelle Stadthaus leiten bald Bodenmarkierungen, die mit Blindenstöcken zu ertasten sind, blinden und sehbehinderten Menschen den Weg. Auf Antrag der SPD-Fraktion hat der Planungsausschuss die Ergänzung der fehlenden sogenannten taktilen Orientierungshilfen beschlossen.

Durcheinander rings um den Hauptbahnhof – Verwaltung muss nachbessern

Die Sperrung der Maximilianstraße hat in den ersten Tagen für teils chaotische Zustände rund um den Kaiserplatz gesorgt. Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt hat deshalb angeregt die Beschilderung auszuweiten. Auch weitere Informationen der Bürgerinnen und Bürger beispielsweise über Radiosender sollen helfen, schnell zu einer Normalisierung des Verkehrs zu kommen.

Linie 16: SPD-Fraktionen in Bonn, Bornheim und Wesseling für mehr Fahrten

Die SPD-Fraktionen der Städte Bonn, Bornheim und Wesseling sprechen sich für häufigere Fahrten auf der Stadtbahnlinie 16 von Wesseling nach Bonn und zurück aus. Dies ist der Tenor zweier gleichlautender Anträge, die von den Fraktionen in Bonn und Wesseling in die jeweiligen Stadträte eingebracht wurden, sowie einer Großen Anfrage der Bornheimer Fraktion.

Kampf gegen Luftverschmutzung: Standortvorteile endlich nutzen

Die Luftverschmutzung in Bonn ist ein immer stärker werdendes Problem, wie eine gerade veröffentlichte Studie zeigt. Auf der Suche nach Lösungen ist der Planungsausschuss im November 2016 einem Antrag der SPD-Fraktion gefolgt und hat die Verwaltung beauftragt, die Einführung eines Pilotprojekts zur emissions- und lärmfreien Anlieferung von Waren in die Innenstadt zu prüfen.

SPD: Mehr stille Örtchen für belebtere Innenstadt

Wenn über die Aufenthaltsqualität von Innenstädten diskutiert wird, fallen viele Stichworte - Verkehrsanbindung, Grünflächen, ausgewogene Mischung aus Geschäften, Cafés und Restaurants - um nur einige zu nennen. Eher seltener und nur am Rande fällt der Begriff „öffentliche Toilette“.