Übersicht

Dr. Stephan Eickschen

Umweltausschuss: Auf dem Weg in die Klimaneutralität

Bonn soll klimaneutral werden. Wie soll das gehen? Kernbestandteil ist dabei eine nachhaltige, umweltfreundliche und klimaneutrale Energieversorgung. Deshalb wollen wir den Ausbau der Erneuerbaren Energien und den damit einhergehenden Ausbau von Speicherkapazitäten voranbringen. Damit wir uns nicht im Klein-Klein verfangen,…

Umwelt: Auf dem Weg in die Klimaneutralität

Die Stadt Bonn will bis 2035 vollständig klimaneutral sein. Dazu ist es zwingend erforderlich, dass die Energieversorgung in allen Sektoren auf 100% erneuerbare Energien umgestellt wird. Hierzu bedarf es einer Grundlagenstudie, für die wir im neuen Haushalt Mittel bereitgestellt haben.

Alle Jahre wieder

…hat der Rhein Hochwasser. Doch wie steht es eigentlich um den Hochwasserschutz in Bonn? Das haben wir Dr. Stephan Eickschen, unseren umweltpolitischen Sprecher gefragt: Stephan Eickschen Bild: ©s.h.schroeder Das Hochwasser ist für diese Jahreszeit völlig normal. Anfang…

Klimaschutz im Aufwind

Seit Jahren beklagen wir, dass sich die Tatsache – und damit die Verantwortung – dass Bonn UN-Klimastadt ist, nur unzureichend in der Stadtpolitik niederschlägt. Durch das Engagement der unterschiedlichen Klimaaktivisten hat sich auch in Bonn einiges geändert. So wurde im…

Nach Steuerschätzung für Bonn: Kommunen brauchen Schutzschirm

Dr. Stephan Eickschen „Städte und Gemeinden leisten derzeit einen wesentlichen Beitrag zum Krisenmanagement in der Corona-Pandemie und dafür, das Land am Laufen zu halten, gerade im Gesundheits- und Sozialsektor. Es muss deshalb dafür gesorgt werden, dass sie handlungsfähig bleiben…

Was kostet Bonn die Corona-Epidemie?

Unter den Folgen der Corona-Epidemie leidet nicht nur jeder einzelne Mensch, sondern auch die Kommunen. So kommen auf die Stadt Bonn neue Kosten zu, während bisher sicher geglaubte Einnahmen wegfallen.

SPD: Bei der Bereichsausnahme schon jetzt Farbe bekennen

Anfang des Jahres 2019 hatte der Europäische Gerichtshof entschieden, dass bei der Vergabe von Rettungsdiensten und Krankentransporten das Prinzip der Bereichsausnahme angewandt werden darf. Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn hat nun beantragt, dass sich der Stadtrat dafür ausspricht, auch in der kommenden Vergabeperiode mit den gemeinnützigen Hilfsorganisationen zusammenzuarbeiten.

Termine