Übersicht

Öffentliche Finanzen

Städtische Kohle raus aus der Kohle

Die Stadt Bonn soll sukzessive ihre Gelder aus Finanzanlagen, die nicht auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sind, abziehen. Das empfehlen der Finanz- und der Umweltausschuss dem Rat der Stadt Bonn jeweils einstimmig auf Initiative der SPD-Fraktion.

Saubere städtische Kohle – SPD fordert Ausstieg aus klimaschädlichen Vermögensanlagen

Für die Renten und Pensionen ihrer ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen Kommunen Rücklagen bilden. Dies geschieht in Form von Renten- und Pensionsfonds. Viele dieser Fonds investieren dabei unter anderem in Unternehmen, die auf Atomkraft oder fossile und klimaschädliche Energien setzen. Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn kritisiert das und fordert den Ausstieg aus diesen Fonds.

SPD freut sich auf Zusammenarbeit mit Friedhelm Naujoks – Neue Impulse für Schulsanierung erwartet – „Das ist eines der wichtigsten Ämter, die in unserer Stadt zu vergeben sind.“

Mit großer Freude hat die SPD-Fraktion die Entscheidung zur Kenntnis genommen, dass Friedhelm Naujoks aus Bielefeld auf Vorschlag der Oberbürgermeisterin Leiter des Städtischen Gebäudemanagement werden soll. "Wir haben Herrn Naujoks in Gesprächen und durch Berichte über seine Arbeit als sehr…